Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   10.09.16 20:01
    Hallo, sie sind so süß

http://myblog.de/katzenmutti

Gratis bloggen bei
myblog.de





Über

Hey also wie der Name wahrscheinlich schon entnimmt bin ich kürzlich Katzenmami geworden, wie es dazu kam; nun ich und mein Verlobter sind in eine eigene Wohnung gezogen und ich wollte eigentlich Katzen aus dem Tierschutz aber sein Arbeitskollege hatte vor kurzen wohl Katzenbaby's bekommen und wie Männer und Kinder halt so sind hat er mir die zwei mit einem '..ja aber..' irgendwie in meinem Kopf gepflanzt so das ich schließlich doch Ja gesagt habe. Nun zu meinen Kitten und Ihrer Geschichte; Besagter Arbeitskollege hatte uns gesagt sie wären 8. fast 9. Wochen alt ( was dennoch recht früh war um sie von der Mutter zu trennen aber er drängte und naja..) also so kamen die beiden am 8.September.2016 zu uns und sie waren Zucker *-* Unser Kater (Flop, Grau-weiß) war sehr neugierig und hat sich alles gleich angeschaut war aber dennoch sehr zurückhalten und Scheu (Bauernhofkatzen halt) und unsere Katze (Flip, weiß-getigert) war noch schüchterner und wollte garnicht aus der Box rauskommen. Nach langem Kuscheln mit meinem Freund (typisch weiber) kam sie aber doch Raus und schaute sich um. Ich gab ihnen gleich mal Milch die sie auch regelrecht runter schlangen als hätten sie stundenlang nichts mehr bekommen (wer weiß ob sie es taten?!). Der Rest des Tages lief eigentlich normal ab die drei Kitten dinge eben : FRESSEN, SPIELEN, SCHLAFEN und Abundanzu auf's Katzenklo .. ja das ist einer meiner größten erfolge meinen Kater hab ich am ersten Tag stubenrein bekommen *freu*. Da die kleinen noch nie beim Tierarzt waren hatten sie am Freitag den 9.September.2016 das vergnügen . Der sagte uns(was wir uns schon dachten) das sie nicht 8.-9. Wochen sind sondern höchsten 5. Wochen und so schnell wurden wir zu Mama und Papa. Der TA hat uns eine Augensalbe mit gegeben gegen ihren Katzenschnupfen der zum Glück nicht besonders schlimm ist und eine Wurmkur den ich natürlich gekonnt unters Futter schummel nach der spritze wars sowieso vorbei da waren sie dann böse haben geknurrt und gefaucht also richtige kleine böse Miezen, als wir wieder zuhause an kamen nach einer Auto fahrt voller heulerei (vor allem der Kater hat sich angestellt) waren die beiden erstmal den ganzen Tag unter der Couch und haben ab und an nach ihrer Mama gerufen. Zu ihrem bedauern mussten sie am nächsten Tag gleich nochmal hin wieder ne spritze und wieder das Geweine. Jetzt Sechs std. nach dem TA der sie Glücklicherweise erst wieder in 4 Wochen da haben möchte oder muss wer weiß :p Flip liegt gerade auf meinen Schoss und FLop schmollt immer noch. Wurden gerade mit Frontline eingesprüht (soo viele Flöhe ) Nun ich denke der Tag wird nicht mehr recht spannend sind beide ziemlich K.o. Morgen sieht die Welt denn aber schon wieder anders aus. Zu letzt warum ich mir diesen Blog zugelegt habe, nachdem mir mein Freund immer in den Ohren gelegen hat und meinte ich solle mir ein Hobby suchen, bei den Beispielen war Bloggen dabei, was ich aber nicht über den Tierschutz wollte und es somit gelassen habe, habe ich jetzt ein ziemlich gutes Thema denn die beiden kosten mich wirklich nerven und naja wenn sie einmal groß sind ist es bestimmt schön zu lesen und es wird auch mit Sicherheit viel zu lachen geben.

Alter: 21
 



Werbung



Blog

Also um meinen Beitrag von gestern zu ergänzen Flop ist ein genauso guter Jäger wie Flip, den hab ich nämlich dann gestern noch mit ganz viel Überredung's Kunst (Spielzeug) aus seinem versteck bekommen.Flip ist mittlerweile ganz stubenrein *freu* als kleinen Tipp für Katzenmutti's und Papi's dessen Kitten nicht in's Katzenklo wollen, vielleicht sind Ihnen die Wände zu Hoch und fühlen sich da durch unsicher so war es jedenfalls mit Flip wir haben einfach eine übrig gebliebene Transportbox umfunktioniert. Zu Ihrer Hauptbeschäftigung heute gehört schlafen ist ziemlich langweilig aber ich will mich ja nicht beschweren ist mal ganz schön ein bisschen ruhe zu haben! Heute ist im übrigen der letzte Tag ihrer Wurmkur die dann erst wieder in 2 Wochen fällig ist, die merken sie sowieso nicht. Das schlimmste für sie ist die Augensalbe die der Doc ihnen verordnet hat die sie nicht ganz Tapfer jeden Tag 2x bekommen. Zu meinen Täglichen Ritualen gehört mittlerweile auch das Staubsaugen um die Floh Blage vorzubeugen (Ich hoffe ja es bringt was). Neben dem Staubsaugen haben wir uns in der Zoohandlung auch ein Spray geholt um den Teppich und so einzusprühen: Protecto Plus.Meine größte Sorge im Moment ist jedoch das ich ab morgen wieder Arbeiten muss das heißt ich habe weniger Zeit und das Füttern muss meine Mama übernehmen (toitoitoi ) wenn nicht muss ich mal unsere Nachbarn fragen. Ich bin gespannt ob das alles so klappt und wie sie damit umgehen werden. Sie sind zwar immer nur fünf stunden alleine aber Sorge hab ich da trotzdem ein bisschen, wir werden sehen wie das klappt. Hier noch ein Bild von gestern als ich angefangen habe zu schrieben und Flip auf einmal Aufmerksamkeit wollte Wünsch euch noch einen Schönen Tag


11.9.16 13:30


Verspieltes Ding

Mein Verlobter hat es sich gerade auf der Couch gemütlich gemacht und mit Flip gespielt, die kleine ist eine ausgezeichnete Jägerin und wuselt, mit viel Begeisterung, dem Spielzeug hinterher. Wirklich süß mit anzusehen...Flop liegt übrigens immer noch schmollend in seiner Kiste und schaut nur ab und zu mit dem Köpfchen heraus...
10.9.16 19:37


[erste Seite] [eine Seite zurück]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung